Winterwagen kaufen in Leipzig

Winterfahrzeug Leipzig anschaffen

Sie spielen mit dem Gedanken, sich einen Zweitwagen für die kalten Monate in Leipzig anzuschaffen? Damit sind Sie nicht alleine. Immer mehr Autobesitzer lassen Ihren teuren PKW im Winter in der Garage und sind mit einer günstigen Alternative unterwegs. Wir haben die Vorteile des Winterautos für Sie zusammengefasst und geben Ihnen außerdem nützliche Tipps, wie Sie das richtige Winterauto finden.

Auto für die kalte Jahreszeit kaufen - Darauf kommt es an

Schnee, Matsch und Salz können Ihrem PKW ganz schön zusetzen und sind mit einem erheblichen Wertverlust verbunden. Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie Ihr Auto den Winter über in der Garage lassen und sich eine günstige Alternative zulegen.

 

Gründe für die Anschaffung

Im Winter lauern für Autos viele Gefahren. Diesen müssen Sie Ihren PKW nicht zwangsläufig aussetzen, wenn Sie eine billige Alternative in petto haben. Kälte lässt die Dichtungen an Fenstern und Türen spröde und brüchig werden und durch die Nässe wird die Entstehung von Rost begünstigt. Auch das Streumaterial ist nicht gerade schonend für das Auto. Überall setzen sich Salz und Split ab, was die Karosserie angreift. Dennoch ist Streugut unumgänglich, denn im Winter ist die Unfallgefahr sowieso schon stark erhöht, was weitere Gefahren für Ihren PKW birgt. Schlechte Sicht und glatte Straßen machen Unfälle fast unvermeidbar. Gehen Sie deshalb kein Risiko ein, indem Sie bei schlechtem Wetter und Glätte auf die günstige Alternative ausweichen und Ihren teuren PKW zuhause lassen.

 

Worauf es bei der Auswahl ankommt

Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Winterauto kommt es natürlich vor allem auf den günstigen Preis an. Das Winterfahrzeug wird hohen Belastungen ausgesetzt und sollte deshalb nicht besonders teuer sein. Ein paar Kleinigkeiten gibt es aber dennoch zu beachten, damit Sie stressfrei durch den ganzen Winter kommen: Die Hauptuntersuchung sollte noch mindestens 6 Monate gültig sein, damit Sie sich im Winter nicht darum kümmern müssen. Außerdem sollte das Auto bereits über Winterreifen verfügen, damit diese nicht nachgekauft werden müssen. Auf Extras kann man dagegen getrost verzichten: Klimaanlage oder Schiebedach werden in der kalten Jahreszeit nicht gebraucht. Was allerdings nützlich ist, ist ein Front- oder Allradantrieb zur Fortbewegung auf glatten Straßen.

Saisonkennzeichen bei der Zulassungsstelle beantragen

Der Vorteil eines Saisonkennzeichens ist, dass Sie nur dann Steuern und Versicherungsbeiträge zahlen, wenn Sie das Fahrzeug auch nutzen. Der Zulassungszeitraum ist auf dem Kennzeichen vermerkt. Außerhalb der angegebenen Monate herrscht absolutes Fahrverbot auf öffentlichen Straßen. Das Auto darf dann auch nicht auf öffentlichem Gelände geparkt werden.

 

Das Saisonkennzeichen kann für eine Dauer von 2 bis 11 Monaten auf der Zulassungsstelle in Leipzig angefordert werden. Sie benötigen dafür folgende Unterlagen:

  • Personalausweis des Fahrzeughalters
  • Versicherungsbestätigung
  • Einzugsermächtigung für die KFZ-Steuer
  • Zulassungsbescheinigungen Teil I & II (Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief)
  • Nachweis über die Haupt- und Abgasuntersuchung

Auf Antrag kann der Zeitraum auf der Zulassungsstelle geändert werden. Sie benötigen dazu eine neue Versicherungsbestätigung und erhalten außerdem ein neues Kennzeichen.